Aktuelles

News

Ansuchen 2020
Bis zum 30.09.2020 sind insgesamt 16 Anträge gestellt worden. Davon sind 10 als förderungswürdig beurteilt und mit insgesamt € 22.500,-- gefördert worden. 

Nächster Einreichtermin: 31.03.2021 


Wir bedanken uns für die Ansuchen, welche zeitgerecht per Ende Septmeber 2020 bei uns eingegangen sind. 
In einer eigens dazu einberufenen Sitzung des Beirates werden die Ansuchen evaluiert. Die Bekanntgabe, welche Projekte gefördert werden, erfolgt ungefähr Mitte Oktober. 


20.07.2020 Urlaubszeit

Wir wünschen den Kulturschaffenden einen kreativen Sommer und freuen uns auf die Förderansuchen, welche bis zum 30.09.2020 eizureichen sind. 
Schöne, inspirierende Urlaubszeit. 


30.05.2020: "Es geht bergauf" 
Langsam aber sicher zeichnet sich auch für den Kulturbereich eine "neue Normalität" ab. Veranstaltungen werden wieder planbar. Daher kann man sich wieder sinnvoll mit neuen Projekten beschäftigen. Der Einreichtermin für Ihre Projekte bleibt unverändert, nämlich 30.09.2020. Wir freuen uns auf Ihre Ansuchen. 


16.03.2020: CORONA-Krise

Aufgrund der aktuellen Situation und anhand der Verordnungen des Landes Tirol macht es für Kulturschaffende wahrscheinlich wenig Sinn, Veranstaltungen für die kommenden Monate zu planen und zu organisieren. Man muss an die normative Kraft des Faktischen glauben und realistisch annehmen, dass bis spät in den Sommer hinein keine größeren Veranstaltungen möglich sein werden. 
Aus diesem Grunde setzen wir den Einreichtermin 31. März 2020 aus und verweisen auf den nächsten Termin am 30.09.2020. 
Den Kulturschaffenden wünschen wir eine kreative Zeit, Durchhaltevermögen und freuen uns auf Ihre Projekte, welche wir Anfang Oktober gerne evaluieren werden. 


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Der Vorstand von kulturimpulstirol wünscht den Kulturschaffenden einen guten Start ins neue Jahr, viel Freude bei der Kulturarbeit und ein erfolgreiches Schaffen.
Der nächste Einreichtermin für kreative und spannende Projekte ist der 31.03.2020. 


 

Ansuchen 2019/II
Bis zum 30.09.2019 sind insgesamt 15 Anträge eingericht worden. Davon haben 7 Projekte überzeugt. Diese werden mit EUR 13.500,-- gefördert. 

Nächster Einreichtermin: 31.03.2020


Ansuchen 2019/II

Die bis zum 30.09.2019 eingereichten Ansuchen werden zurzeit evaluiert.
In den kommenden Tagen werden die Einreicher über das Ergebnis informiert. 


Kreativer Sommer

Wir wünschen den Kulturschaffenden einen kreativen Sommer und freuen uns über Ihre Einreichungen für neue Projekt bis zum 30. September 2019. 


Förderung 1. Teil 2019
Von den insgesamt 27 eingereichten Anträgen haben 10 Projekte überzeugt und werden mit EUR 22.000,-- gefördert. 

Nächster Einreichtermin: bis zum 30.09.2019


Ansuchen 2019/I

Die bis zum 31.03.2019 eingereichten Ansuchen werden zurzeit evaluiert. 


In den kommenden Tagen werden die geförderten Projekte bekanntgegeben. 


DANKE !

Wir bedanken uns für die vielen Ansuchen, die bis zum 31.03.2019, bei uns eigetroffen sind. Insegesamt sind dies 26 Projekte. In eigens dafür einzuberufenen Sitzungen werden die Ansuchen evaluiert. Die Bekanntgabe, welche Projekte gefördert werden können, erfolgt spätestens Ende April 2019. 

 

Bearbeitung der Ansuchen

Die bis zum 31. März 2019 eingehenden Ansuchen werden im Laufe des Monats April bearbeitet. Bis zum 30. April 2019 werden die Antragsteller informiert. 


Einreichtermin

Der nächste Einreichtermin endet am 31.03.2019. Anträge die bis zu diesem Datum eintreffen, werden im folgenden Monat von den entsprechenden Gremien behandelt. 


Einen guten Start ins Neue Jahr

 

Wir wünschen einen guten Start ins neue Jahr mit vielen kreativen und innovativen Ideen!


Make Things Happen


Es gibt viele Ideen und Initiativen. Manche haben nicht den Mut, diese umzusetzen. Make Things Happen! 
Wir wollen Initiativen ermutigen, innovative und kreative Ideen zu verwirklichen! 


Vorstandsitzung vom 24.09.2018
In seiner Sitzung vom 24. September 2018 hat der Vorstand Änderungen betreffend des Förderzeitzeitraumes getroffen (siehe Förderansuchen).


Neuer Vorstand
Der neugewählte Vorstand hat seine Arbeit aufgenommen. Im September fand die konstituierende erste Vorstandssitzung statt. 


Vereinsorganisation
Bei der Generalversammlung des Vereins am 16. 5. 2018 ist der Gründer und bisherige Obmann Dr. Joachim Tschütscher auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle wurde Dr. Federico G. Zogg als neuer Obmann gewählt.


Geförderte Projekte von 2018
>> mehr


 kulturimpulstirol

Tiroler Tageszeitung
>> mehr

Beitrag im tirol tv
>> mehr

Beitrag auf freirad
>> mehr

Förderrichtlinien

 

durch kulturimpulstirol gefördert werden Kulturprojekte, die den Idealen des ehemaligen Kulturgasthauses Bierstindl entsprechen, und zwar:

    1. Die Projekte umspannen den gesamten Bereich von Kunst und Kultur.
    2. Bevorzugt werden Projekte, die innovativ und darauf ausgerichtet sind, kulturelles Verständnis zu gründen, zu fördern und zu entwickeln.
    3. Gefördert werden aber auch Projekte, die das kulturelle Erbe erschließen und bewahren.
    4. Gefördert werden Projekte, die geeignet sind, die Begegnung und das Verständnis  zwischen verschiedenen Kulturen zu fördern und zu vertiefen.
    5. Besonders berücksichtigt werden Projekte, die sich um die Vermittlung von Kunst und Kultur im ländlichen Raum bemühen.
    6. Besonderes Augenmerk wird auch auf Projekte gerichtet, die sich um die Vermittlung von Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche kümmern.
    7. Das Projekt soll in Tirol angesiedelt sein.
    8. Gefördert werden auch Projekte, die auf eine aktive Teilnahme von Zielgruppen ausgerichtet sind, bei denen sich also Personen einbringen und beteiligen können.
    9. Gefördert werden gemeinnützige Projekte. Gewinnorientierte Veranstaltungen oder Unternehmen sind ausgeschlossen. Das heißt freilich nicht, dass die Projektbetreiber allfällige Veranstaltungen unentgeltlich anbieten müssen.
    10. Besonders eingeladen, sich zu bewerben, sind neue Initiativen.
    11. Der Förderverein kann auf Vorschlag des Beirats initiativ werden und jemanden beauftragen, ein Thema zu bearbeiten oder ein Projekt zu realisieren, das als wichtig erachtet wird. Der Förderverein erteilt dann einen Kulturauftrag.
    12. Gefördert werden sollen Projekte, die von anderen Förderstellen nicht oder nicht angemessen gefördert werden. Projekte, die bereits von anderen Stellen (Bund, Land, Stadt, Gemeinde, Förderpreise etc.) relativ gut dotiert werden, sollen hier eher nicht berücksichtigt werden. Es geht primär darum, Projekte zu fördern, die ohne diese Förderung nicht oder kaum zustande kommen oder bestehen bleiben. Wohl aber sollen Projekte auch gefördert werden, die von einer  anderen Stelle nicht mehr gefördert werden, weil sie vielleicht politisch missliebig geworden sind.
    13. Die Förderung beträgt jährlich € 50.000,-, wobei dieser Betrag als Richtschnur zu verstehen ist.
      Die Förderung erfolgt nicht nach dem Gießkannenprinzip.


Innsbruck, im September 2018

>> Förderrichtlinien download als PDF (40KB)

| Seitenanfang |